Sehr geehrte Eltern,

die zweite Etappe des Schuljahres ist geschafft und alle freuen sich auf eine Verschnaufpause. Besonders die Erstklässler haben in den letzten Wochen viel gelernt und benötigen Zeit, um all das Neue zu verarbeiten. Genießen Sie die Feier- und Ferientage mit Ihren Kindern für vielfältige Beschäftigungen, die wenig mit der Schule zusammenhängen. Vielleicht lässt das Wetter ja auch ein wenig Wintersport zu.

Um die Zahl der Elternbriefe so gering wie möglich zu halten, informieren wir Sie erst heute darüber, dass die Kinder am Vormittag das Märchenstück „Der Eisenhans“ des Theaters Maskara sehen dürfen.

Dafür bitten wir Sie Ihrem Kind noch im Laufe der Woche 4 Euro Eintritt mitzugeben. Auf unserer Homepage war der Termin eingestellt.

Ab dem nächsten Jahr werden die Elternbriefe nur noch elektronisch übermittelt. Wenn Sie den Elternbrief in Papierform wünschen, so teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Über die genaue Vorgehensweise informieren wir Sie dann unmittelbar vor dem nächsten Schreiben.

Bitte erinnern Sie Ihr Kind am Morgen an den Nachmittagsunterricht. Es kommt immer wieder vor, dass Kinder aus Mittagsbetreuung oder Hort erst verspätet erscheinen.

Die Turnbekleidung soll in der Schule bleiben. Sollte es nicht möglich sein für nachmittägliche sportliche Aktivitäten eine zweite Garnitur zu besitzen, so liegt es in Ihrer Verantwortung, dass Ihr Kind seine Sachen pünktlich mitbringt. Achten Sie bitte auch auf zweckmäßige Kleidung, damit der Wechsel schnell geht.

Wenn Ihr Kind nicht am Sportunterricht teilnimmt, so geben Sie ihm bitte eine schriftliche Entschuldigung mit, auf der Sie bitte auch vermerken, wenn es nach Hause gehen oder Betreuungseinrichtungen aufsuchen darf, so es sich um Randstunden handelt.

Zur Sicherheit Ihres Kindes raten wir Ihnen dringend auch beim Rollerfahren auf einen Helm zu bestehen. Dies kann zur Vermeidung von Kopfverletzungen beitragen oder zumindest deren Schweregrad reduzieren.

Der Adventsabend in der vergangenen Woche war ein Erfolg. Die Kinder waren mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten beschäftigt und engagiert bei der Sache. Dem Elternbeirat sei an dieser Stelle für sein Engagement bei der Bewirtung der Eltern gedankt.

Sie erhalten noch ein Schreiben des Elternbeirats, in dem auch auf das Ergebnis der Spendenaktion für „Die Tafel“ eingegangen wird.

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2017 verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

Bilder unserer Schule

  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L
  • L

Aktivitäten